beratung

verhütung

eines der wichtigsten und individuellsten themen für jugendliche und erwachsene: wie schütze ich mich und meine/n partner*in vor ungewollter schwangerschaft und sexuell übertragbaren krankheiten?

schwangerschaft

gewollt oder ungewollt schwanger zu sein kann eine frau ganz schön aus der bahn werfen. wenn es fragen zur sexualität und zur veränderten sexualität gibt, ist es entspannend, mit jemandem sprechen zu können.

sexuelle orientierung

sexuelle präferenz ist ein hochbrisantes gesellschaftspolitisches thema. gerade deswegen ist es wichtig, dass jugendliche in ihrem outing-prozess begleitet und beraten werden können.

kindliche sexualität

auch kinder haben sexualität, ihre entwicklung ist anders als die von erwachsenen menschen und wenn eltern fragen haben, zB zum thema selbstbefriedigung, kann eine beratung helfen.

beziehungen
 

beziehungsgestaltung begleitet uns unser leben lang, egal, wie alt wir sind oder in welcher art beziehung wir uns befinden oder befinden möchten.

mein kernthema ist hier die alternative beziehungsform, das sind alle formen, die sich abseits gesellschaftlicher normen bewegen, also die offene beziehung, polyamorie, polyandrie oder -gynie, asexualität, aber auch gleichgeschlechtliche beziehungen, vor allem im kontext von bisexualität.

menschen mit behinderung

auch mit körperlichen, kognitiven und/oder psychischen beeinträchtigungen lebende menschen haben ein (von der uno verbrieftes) recht auf ihre persönliche sexualität. eltern sowie andere angehörige und betreuer*innen sind oftmals ratlos, wenn es darum geht, dieses recht für alle beteiligten in angemessener form umzusetzen. als behindertenbetreuerin bin ich diesem umfeld vertraut und kann hilfestellungen anbieten.

ältere menschen

wenn ältere menschen in seniorenwohnhäusern wohnen, passiert oft das gleiche: sie werden zu ihrem schutz massiv in ihren rechten eingeschränkt. aber auch mit 80 darf man noch sexualität leben und hat ein anrecht darauf, diese wünsche so umzusetzen, dass niemand geschädigt oder belästigt wird.

pflegende angehörige
 

menschen, die ihre pflegebedürftigen angehörigen (eltern, geschwister, kinder) betreuen, werden in unserer gesellschaft oft alleine gelassen, vor allem, wenn es um ihre eigenen bedürfnisse und wünsche geht. mögliche fragen innerhalb der beratung sind:

wie achte ich wieder auf mich?

wie bestehe ich zwischen den ansprüchen aller beteiligten?

was ist sexualassistenz genau?

welche unterstützungsmöglichkeiten habe ich?

preise und bedingungen für unsere angebote gibt es hier.

Erreichbarkeit

am besten per eMail durch nebenstehendes Kontaktformular!

 

montag bis freitag

8 bis 21 uhr

Anschrift

Verein pasiofeel: Lust & Liebe im Gespräch

ZVR 1906153399

2500 baden

liebesbrief@pasiofeel.at

telefon

+43 664 9773775

Kommentare hier

CONNECT​ WITH US:​​

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • Blogger Clean

© 2019 pasiofeel. Alle Rechte vorbehalten.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now